Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Preisvergleich 0800-Rufnummern Anbieter

Für Freephone 0800 Rufnummern gibt es eine Reihe von Anbietern, welche sich bei Preis und Leistung unterscheiden.
Zum Hintergrund: Die Freephone Rufnummern sind Sonderrufnummer mit der Vorwahl 0800. Die 0800 signalisiert dem Anrufer, daß der Anruf kostenlos ist (sowohl Fest- als auch Mobilfunknetze). Die Gesprächsgebühren zahlt der Anbieter. Das Einsatzgebiet sind Kunden- und Service-Hotlines. (siehe auch - Vorteile 0800-Nummern)

Wenn man eine Suche bei Google startet erhält man i.d.R. folgende vier Anbieter: Deutsche Telekom, dtms  und tenios.
Preisvergleich zwischen den Anbietern:
Telekom dtms TEVOX Produkt freecall 0800 smart Freephone 0800 0800freephone Einrichtung 0,00 9,90 5,00 mtl. Grundgebühr 6,95 9,90 5,00 Minutenpreise -

7 Gründe für 0800 Freephone Rufnummern

Warum Freephone? Hier 7 überzeugende Gründe für 0800 Rufnummern! Bei 0800 Freephone handelt es sich um gebührenfreie Hotline-Rufnummern, welche für Anrufer kostenlos sind (sowohl Anrufe aus Fest- und Mobilfunknetzen). Anstelle einer Festnetznummer werden diese Nummern insbesondere bei größeren Unternehmen für Kunden- und Service-Hotlines genutzt. Gründe für den Einsatz von gebührenfreien 0800 Nummern. Zentrale einheitliche Rufnummer: Ihre Interessenten und Kunden benötigen nur eine Rufnummer für den telefonischen Kontakt. Die Verteilung nach Anrufthemen erfolgt intern.Kundenzufriedenheit Über die gebührenfreie Rufnummer laden Sie zum Dialog ein. Sie zeigen dadurch Kundennähe und Serviceorientierung.Professionelles Anrufmanagement: Bestandteil von Sonderrufnummern sind intelligente Weiterleitungsoptionen und Ansagen. Je nach Geschäftsfall können Sie Auswahlmenüs für Anrufer individuell gestalten.Image: Freephone Nummern sind nicht geografisch lokalisierbar und verleihen Ihr Unternehmen …

Hotline – Test

Hotline – Test von chip.de und Statista
In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista hat CHIP.de die Hotlines von mehr als 250 Unternehmen aus 16 Branchen auf den Prüfstand gestellt. Wichtigstes Kriterium ist der Service, der mit Interviews bewertet wurde Die Tester gaben sich als potenzielle Neukunden aus und stellten den Hotline-Mitarbeitern einige themenbezogene Fragen. Dabei hielten die Anrufer beispielsweise fest, ob das Anliegen geklärt wurde, wie Mitarbeiter auf Fragen reagierten und welche weiteren Informationen oder Hilfestellungen angeboten wurden. Jedes Unternehmen wurde zehn Mal interviewt.
Mehr auf www.chip.de/artikel/Hotlinetest-2015-Hotlines-von-250-Anbietern-im-Check_75479129.html

Fazit: Die durchschnittliche Wartezeit ist weiterhin bei mehr als 90 Sekunden, wobei die Direktbanken mit 47 Sekunden die beste Wertung hatten.